Nachhaltigkeit

Vorteil 34

AKTUELLE FORSCHUNGSERGEBNISSE AUS DEN NIEDERLANDEN ZEIGEN DAS POTENZIAL VON ASPHALTSTRASSEN ZUR VERRINGERUNG DES ROLLWIDERSTANDES UND DER ZUGEHÖRIGEN REDUZIERUNG DES KRAFTSTOFFVERBRAUCHS.

Ein Forschungsvorhaben des Niederländischen Ministeriums für Infrastruktur und Umwelt zeigte eine eindeutige Abhängigkeit des Rollwiderstandes von der Textur der Fahrbahnoberfläche bzw. der Zusammensetzung verschiedener Asphalte. Die Verringerung des Rollwiderstandes von Pkw um etwa 10% ist durch Änderung der Rauigkeit bzw. der Korngröße von grob (0/16) zu fein (0/6) möglich. Ein um 10% geringerer Rollwiderstand, der zu etwa 20 bis 30% den Kraftstoffverbrauch beeinflusst bedeutet eine Verringerung von Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen um 2 bis 3 %.


Quelle:
Influence of road surface type on rolling resistance, Report No. M+P.DVS.12.08.3, Rijkswaterstaat, Ministry of Infrastructure and the Environment, Delft, November 2013, Page 45.