Wirtschaftlichkeit

Vorteil 83

Asphalt und seine Rolle in der Kreislaufwirtschaft.

Die 100%ige Wiederverwendbarkeit macht Asphalt zu einem perfekten Beispiel für die Kreislaufwirtschaft 
 
Die Europäische Kommission hat ein ehrgeiziges Maßnahmenpaket zur Kreislaufwirtschaft mit überarbeiteten Gesetzesvorschlägen für Abfälle verabschiedet. Ziel ist es, Europas Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft anzukurbeln, die globale Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen, nachhaltiges, wirtschaftliches Wachstum zu fördern und neue Arbeitsplätze zu schaffen.

Das Maßnahmenpaket für die Kreislaufwirtschaft besteht aus dem EU-Aktionsplan für die Kreislaufwirtschaft (Circular Economy)¹, der ein fundiertes und ehrgeiziges Aktionsprogramm festlegt. Die Maßnahmen decken die gesamte Kreislaufwirtschaft ab: Von Herstellung und Verbrauch, bis hin zur Abfallbewirtschaftung und dem Markt für Sekundärrohstoffe. 

Die vorgeschlagenen Maßnahmen werden dazu beitragen, zum Nutzen der Umwelt und der Wirtschaft "den Kreislauf" der Produktlebenszyklen durch den erhöhten Einsatz von Recycling und Wiederverwendung "zu schließen".

Die überarbeiteten Gesetzesvorschläge für Abfälle setzen klare Ziele für die Abfallverringerung und schaffen einen glaubwürdigen langfristigen Rahmen für Abfallbewirtschaftung und Recycling. 


Litertaur:
¹ http://eur-lex.europa.eu/legal-content/EN/TXT/?uri=CELEX:52015DC0614

Verantwortungsvolle und nachhaltige Wiederverwendung von Asphalt, Deutscher Asphaltverband (http://asphalt.de/media/exe/132/849e596819665c40e2066528aa784bd4/sonderdruck_dav_online.pdf)

Wiederverwenden von Asphalt, Deutscher Asphaltverband (http://asphalt.de/media/exe/134/867e44dfcb2e06a89a88f9911e19d02d/wiederverwenden_2014.pdf)